Detlev D Soost und sein Buch

Detlef D! Soost hat mit seinem Fitnessprogramm 10 Weeks Body Change eine wahre Erfolgsgeschichte geschrieben. Zum Programm erschien im vergangenen Jahr das Fitnessbuch „I Make You Sexy“. Wir haben es für dich gelesen.

Bekannt geworden ist Detlef D! Soost als etwas pummeliger Tanz-Coach in der Jury der Casting-Show Popstars. Als er vor einigen Jahren plötzlich deutlich fitter vor die Kameras trat, erntete er jede Menge Lob und machte aus seinen abgespeckten Pfunden kurzerhand ein lukratives Geschäftsmodell. Mit dem Programm 10 Weeks Body Change (10WBC) auf imakeyousexy.com verhalf Soost vielen anderen Menschen gegen Bezahlung zu ihrer Traumfigur. Im vergangenen Jahr legte er mit einem Fitnessbuch zum Programm nach. Ob das eine gute Alternative zum bezahlpflichtigen Online-Trainer ist, soll unser Test klären.

Die Fakten zum Fitnessbuch I Make You Sexy

  • Neupreis: ca. 20 Euro
  • 224 Seiten broschiert
  • 2014 im Riva Verlag erschienen
  • enthält Grundlagen, Trainingstipps und Trainingspläne

Inhalt des Buches

Inhaltlich ist I Make You Sexy dreigeteilt. Das erste Drittel beschäftigt sich mit Soosts Fitness-Programm 10WBC und erklärt, wie du damit auf natürlichem Weg und in möglichst kurzer Zeit viel Gewicht verlieren kannst. Dabei werden vor allem Grundlagen in den Bereichen Ernährung, Motivation, Zielsetzung und Training vermittelt. Einige Kapitel sollen den Leser zudem mit Erfolgsgeschichten anderer 10WBC-Teilnehmer motivieren – an sich eine gute Idee, hätte aber gern ein wenig kürzer ausfallen dürfen und wirkt zeitweise wie Dauerwerbung.

Im anschließenden Trainingsteil werden Übungen für jede Körperpartie vorgestellt und anhand von Bildern erklärt, zudem gibt es spezielle Übungen zur Aktivierung des Stoffwechsels, für das Training mit KettlebellsDehnübungen, Ratschläge für das Lauftraining, und vieles mehr.

Im dritten Teil des Buches bekommt der Leser einige Trainingspläne an die Hand, die im Grunde das wirkliche Kaufargument von I Make You Sexy darstellen. Denn zum einen erhältst du den erfolgreichen und bewährten 10-Wochen-Plan des 10WBC-Programms, darüber hinaus aber auch ein 14-Tage-Blitz-Programm, einen speziellen Sixpack-Trainingsplan sowie gesonderte Work-outs für Frauen und Männer. Das Beste: Jede Einheit dauert maximal 20 Minuten und ist damit absolut alltagstauglich.

Mit 224 Seiten ist das Buch eher schlank geraten, dafür sind auch die Ausführungen in den einzelnen Kapiteln recht knapp und leicht verständlich gehalten. Man verbringt mit lesen also nicht länger als nötig, bevor man endlich zur Tat schreiten kann. Ein wenig ausführlicher hätte das eine oder andere Kapitel dann aber doch sein dürfen, hier und da wirkten die Erklärungen etwas zu oberflächlich. Für Einsteiger sicher okay, für Fortgeschrittene sind zumindest die ersten beiden Drittel des Buches kaum zu gebrauchen, da weder Grundlagen- noch Übungsteil viel Neues vermitteln können. Das geht aber in Ordnung, denn an Gym-Profis soll sich I Make You Sexy vermutlich auch gar nicht richten.

Durchweg empfehlenswert sind die Trainingspläne am Schluss, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Muskelaufbau-Sportler eine Menge neue und interessante Ideen bieten.

Umsetzbarkeit der Übungen

i-make-you-sexy-fitnessbuch-978-3-86883-634-9-buchcoverDie Übungen in I Make You Sexy sind allesamt leicht verständlich erklärt und werden mithilfe der Fotos optimal vermittelt. Die enthaltenen Trainingspläne setzen sich aus den zuvor erklärten Übungen zusammen und sind so konstruiert, dass praktisch für jeden Leser etwas dabei ist. Wer etwas an seinem Körper verändern will, kann mit diesem Buch also sofort loslegen.

Toll: Kein Work-out dauert länger als 20 Minuten, wodurch selbst Menschen, die beruflich oder privat stark eingebunden sind, Zeit finden, ihr tägliches Training zu absolvieren.

Layout

Da sich das 10-Weeks-Body-Change-Programm vornehmlich an junge Kunden richtet – so auch dieses Buch – ist das Layout modern, aufgeräumt und lebendig gehalten. Viele großformatige Bilder helfen nicht nur beim Verständnis der Übungen, sondern lockern den Leseprozess ungemein auf, so dass das Layout eher an eine Zeitschrift, denn an ein Fachbuch erinnert. Ein großer Pluspunkt: Das Register am Ende des Buches erleichtert das Nachschlagen bestimmter Übungen erheblich.

Preis-Leistungsverhältnis

Knapp 20 Euro sind für ein Fachbuch nicht viel, zumal es I Make You Sexy beim einen oder anderen Versandhändler inzwischen schon deutlich günstiger gibt, vor allem gebraucht. Mit etwas über 200 Seiten, die vor allem von großen Überschriften und Bildern dominiert werden, bleibt der Inhalt jedoch ein wenig auf der Strecke.

Für Einsteiger mag die Mischung aus Grundlagen, Motivationshilfen und gut gemachten Bildstrecken durchaus gelungen sein, fortgeschrittene Sportler erwarten von einem Sachbuch aber sicher mehr. Für alle Lohnenswert sind allerdings die Trainingspläne, für die man die 20 Euro bedenkenlos hinlegen kann.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Inhalt
Umsetzbarkeit
Layout
Preis-Leistung
TEILEN