Alles, was deine Muskeln zum Wachsen brauchen in einem Burger? Geht!

Und schmeckt auch noch lecker. In wenigen Minuten kannst du dir mit Vollkornbrötchen, Hüttenkäse, Avocado und Lachs eine gesunde, schmackhafte und nährstoffreiche Zwischenmahlzeit zubereiten. Wir zeigen, wie.

Zutaten:

  • 1 Vollkornbrötchen
  • 100 Gramm körniger Frischkäse
  • 1⁄2 Avocado
  • 2 Scheiben Lachs
  • Kräuter (Dill, Schnittlauch)
  • Pfeffer

Du hast verschlafen und keine Zeit für ein ausgedehntes Frühstück? Der nächste Termin steht an, obwohl dir laut Plan noch eine Zwischenmahlzeit fehlt? Oder willst du einfach gemütlich mit deinem Essen vor dem Fernseher lümmeln, weil du gerade ein hartes Work-out hinter dich gebracht hast? Mit unserem Avocado-Lachs-Hüttenkäse-Burger bekommt dein Körper alle Nährstoffe die er braucht, und das schnell und lecker – und ohne schlechtes Gewissen.

Zubereitung

Nimm ein Vollkorn-, Kürbis- oder Sonnenblumenkernbrötchen, schneide es auf und toaste es auf den Innenseiten kurz an. Viele Discounter führen heute auch bereits vorgeschnittene, für den Toaster geeignete Vollkornbrötchen, die komplett getoastet werden können und sich am Besten für unseren Burger eignen. Bestreiche beide Hälften des Brötchens großzügig mit Hüttenkäse und belege den Käse anschließend mit dicken Avocadostücken. Bedecke das Ganze nun mit je einer Scheibe Lachs. Zum Schluss pfefferst du deine Burger nach Belieben und belegst sie mit Kräutern, besonders eignen sich Dill und Schnittlauch.

Dieser Fitness-Burger liefert deinem Körper zu annähernd gleichen Teilen alle Nährstoffe, die er benötigt: komplexe Kohlenhydrate im Vollkornbrot, hochwertiges Eiweiß in Hüttenkäse und Lachs sowie gesunde Fette in Fisch und Avocado.

Die Nährstoffe in der Übersicht:

Gesamtkalorien: 490 kcal

  • Brötchen: ca. 150 kcal
  • Frischkäse: ca. 100 kcal
  • Avocado: ca. 140 kcal
  • Lachs: ca. 100 kcal

Nährstoffverteilung

 

Avocado-Lachs-Burger mit Hüttenkäse

 

Wir hoffen, es schmeckt Euch! Vielleicht habt Ihr Ideen, wie sich das Rezept noch verbessern lässt – dann freuen wir uns auf Eure Kommentare.

TEILEN