Ein extrem muskulöser Mann mit einer Kurzhantel und daneben das Produkt Dymatize Creatin

Worin unterscheidet sich das Kreatin von Dymatize von der Konkurrenz? Wir sagen es euch!

Muskelwachstum anregen, Maximalkraft erhöhen, Ausdauer verbessern – all das könnt ihr mit Dymatize Creatine Micronized erreichen. Aber mit den anderen Kreatinprodukten auch. Denn Kreatin versorgt die Muskeln mit Energie und trägt so zur Leistungsverbesserung bei, dass haben zahlreiche wissenschaftliche Studien bestätigt. Aktuell gibt es daher fast genauso viel Kreatin auf dem Markt wie Eiweißpulver. Um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, testen wir an dieser Stelle das Creatine Micronized von der Firma Dymatize.

Dymatize Creatine Micronized im Test

Kreatin wird aufgrund seiner vielfältigen positiven Eigenschaften hinsichtlich Leistungssteigerung in zahlreichen Sportarten eingesetzt, etwa im Kraftsport, Kampfsport oder in der Leichtathletik. Wer beispielsweise viel mit Gewichten trainiert, kann damit die Maximalkraft seiner Muskulatur erhöhen – davon profitieren Strongmen genauso wie Sprinter. Ausdauersportler nutzen Kreatin vor allem, da es Zellschäden in den Muskeln verringert, wodurch sie ihr Trainingsvolumen steigern können.

Eine tägliche Aufnahme von drei bis fünf Gramm Kreatin steigert Muskelmasse, Muskelkraft und Muskelleistung – aber es ist kein Wundermittel, das hartes Training und die richtige Ernährung ersetzt. Riesige Leistungssprünge erreicht man mit Kreatin nicht: fünf bis zehn Prozent sind die Regel.

Qualität und Inhaltsstoffe

Dymatize Creatine Micronized ist 100% reines HPLC Kreatin Monohydrat in Pharmaqualität, es sind weder Füllstoffe noch Zusatzstoffe enthalten – einfach nur mikrofeines Kreatin Monohydrat. Die Angabe HPLC (Abkürzung für Hochdruckflüssigkeitschromatographie) bezieht sich auf die Herstellungsweise des Kreatins, mit ihr wird der höchste Reinheitsgrad erzielt.

Dymatize Nutrition ist ein weltweit renommierter amerikanischer Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln mit über 20 Jahren Erfahrung in dieser Branche. Jedes Los mit Kreatin wird analysiert, um die 100%ige Reinheit sicherzustellen.

Löslichkeit und Einnahme

Dymatize legt eine Portion als fünf Gramm fest, was ungefähr einem gehäuften Teelöffel entspricht. Um eine bestmögliche Wirksamkeit zu erzielen, sollte man über einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen täglich eine Portion des Micronized Creatine einnehmen.

Das Kreatin muss in 300 ml kaltes Wasser oder Saft eingerührt werden und sollte dann schnell getrunken werden, da es sich sonst rasch wieder absetzt. Die Löslichkeit des Micronized Creatine könnte deutlich besser sein! Man muss recht lange rühren und am Ende ist es beim Trinken trotzdem noch ein wenig „sandig“.

Laut Dymatize ist das Micronized Creatine geschmacksneutral, doch wenn man es nur mit Wasser zu sich nimmt, fällt ein leicht bitterer Nachgeschmack auf. In Fruchtsäfte oder Mineraldrinks eingerührt, schmeckt man es hingegen nicht heraus. Eine weitere Möglichkeit, den Nachgeschmack zu umgehen: Das Kreatin in den Eiweiß-Shake mischen.

Egal wie das Kreatin eingenommen wird, ihr dürft nicht vergessen, jeden Tag reichlich Wasser zu trinken – mehr als ihr normalerweise trinkt, am besten mindestens drei Liter. Damit wird verhindert, dass der Körper austrocknet.

Preis

In Deutschland kostet die Ein-Kilo-Dose von Dymatize Micronized Creatine etwa 25 Euro. Bei 200 Portionen je fünf Gramm macht das pro Portion einen Preis von gerade einmal 12,5 Cent. Setzt man die Kosten von Kreatin und seine Wirkung in Relation, dann gibt es wohl kaum ein günstigeres Supplement.

Neben der großen Ein-Kilo-Dose verkauft Dymatize sein Micronized Creatine auch in Dosen mit 300 Gramm (60 Portionen) und 500 Gramm (100 Portionen), die etwa zehn Euro bzw. 19 Euro kosten.

Fazit

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist beim Dymatize Micronized Creatine nahezu unschlagbar. Man erhält für relativ wenig Geld ein nachgewiesen wirkungsvolles Nahrungsergänzungsmittel, das deutlich günstiger ist als konkurrierende Kreatinprodukte, die neben dem eigentlichen Kreatin noch andere Stoffe enthalten. Bedeutendster Kritikpunkt ist die verbesserungswürdige Löslichkeit. Aber wem das nichts ausmacht und wer mit realistischen Erwartungen an die Sache herangeht, kann mit diesem Kreatin nichts falsch machen. Es eignet sich insbesondere für Supplement-Einsteiger, die zusätzlich zu ihrem Proteinpulver eine weitere Nahrungsergänzung ausprobieren wollen. Bestellen kann man das Kreatin zum Beispiel bei Amazon

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Inhaltsstoffe
Geschmack
Löslichkeit
Preis
TEILEN