Zwei Kurzhanteln liegen auf einem Tisch (s/w)

Teure Fitness-Studios sind kein Muss, auch im eigenen Home-Gym kann man seinen Körper hervorragend in Form bringen. Schon ein paar Kurzhanteln reicht aus – doch welche sind die richtigen? Unser Test klärt auf.

Für regelmäßiges Fitness-Training braucht es kein top-ausgestattetes Studio, zwei Kurzhanteln genügen, um den gesamten Körper zu trainieren. Kurzhanteln sind platzsparend, nicht zu teuer und durch die variablen Gewichte für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Doch wer sich im Internet einmal nach Hanteln umschaut, ist häufig von der schieren Masse der Angebote überwältigt. Wir haben deshalb im großen muskelaufbau.de-Kurzhantel-Test geprüft:

  • Welche Kurzhanteln brauchst du für ein effektives Training und welche nicht?
  • Was gilt es beim Kauf von Kurzhanteln generell zu beachten?
  • Welche Kurzhanteln sind besonders empfehlenswert?

Welche Kurzhanteln gibt es?

Klassische Hanteln, Fitnesshanteln, Gymnastikhanteln, Yogahanteln, Kettlebells, die Auswahl an Kurzhanteln ist kaum überschaubar. Um etwas Struktur in dieses Dickicht zu bringen, unterteilen wir Kurzhanteln erst einmal in klassische Kurzhanteln und sonstige Kurzhanteln.

Klassische Kurzhanteln

kurzhantel-testIn den meisten Fitness-Studios findest du ein ganzes Regal voller Kurzhanteln mit fixierten Gewichten. Das hat den Vorteil, dass du dir zeitaufwendige Gewichtswechsel sparen und stets die passende Hantel aus dem Rack nehmen kannst.

Daheim besitzen allerdings die wenigsten ein solches Hantelsortiment. Hier empfehlen sich stattdessen Hanteln, die nach Belieben mit Gewichten bestückt werden können. So kann man leicht, moderat, aber auch schwer trainieren.

Solche klassischen Kurzhanteln mit variablem Gewicht sind am weitesten verbreitet, denn sie sind platzsparend, kostengünstig und können flexibel dem eigenen Leistungsniveau angepasst werden. Deshalb sind sie auch Gegenstand dieses Kurzhantel-Tests.

Sonstige Kurzhanteln

kurzhantel-test

Neben den klassischen Kurzhanteln gibt es noch jede Menge weiterer Hanteln für alle möglichen verschiedenen Zwecke, die meisten von ihnen mit einem fest vorgegebenen Gewicht. Es gibt kleine bunte Hanteln für Gymnastik oder Yoga, runde Hanteln mit Griff (sogenannte Kettlebells) für Crossfit-Übungen, u. v. m. Auch wenn all diese Hanteln ihre Daseinsberechtigung besitzen, so sind sie für effektives Muskelaufbautraining nicht notwendig und daher nicht Bestandteil dieses Tests.

Was gilt es beim Kauf von Kurzhanteln zu beachten?

Klassische Kurzhanteln mit variablem Trainingsgewicht eigenen sich für Muskelaufbau am besten. Doch innerhalb dieser Kategorie gibt es erhebliche Unterschiede, Vor- und Nachteile, die es vor dem Kauf zu beachten gilt.

1. Material der Hantelscheiben

Das Material der Hantelscheiben spielt eine große Rolle bei Preis, Haltbarkeit und Handhabung der Kurzhantel, ist also ein wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung.

Kurzhanteln aus Gusseisen

hantelscheibe eisen gusseisen kurzhantel-testHantelscheiben aus Gusseisen werden in einem Stück gegossen und sind daher extrem widerstandsfähig und langlebig. Einmal gekauft, halten sie praktisch ein Leben lang. Ein weiterer Vorteil: Eisen ist ein schweres Material, weshalb gusseiserne Hantelscheiben deutlich kleiner sind als Scheiben aus Zement oder Sand.

Der Nachteil von Gewichten aus Gusseisen ist ihre Rostanfälligkeit (bei Feuchtigkeit besser mit einem Handtuch abwischen) und ihr vergleichsweise hoher Preis.

Kurzhanteln aus Chrom

hantelscheibe chrom kurzhantel-testChrom-Hanteln bestehen ebenfalls aus Gusseisen und sind mit einer dünnen Schicht aus Chrom überzogen. Das hat den Vorteil, dass die Scheiben nicht rosten, ist aber auch etwas teurer.

Davon abgesehen besitzen Hanteln in Chrom-Optik exakt dieselben Eigenschaften wie die Standard-Modelle aus Gusseisen.

Kurzhanteln aus Gusseisen mit Gummiüberzug

Eine rote, gusseiserne Hantelscheibe mit Gummiüberzug
Der Gummiüberzug hat gleich eine Reihe von Vorteilen: Einerseits schützt er das Metall vor Feuchtigkeit – und damit Rost. Außerdem schont das Gummi den Boden wenn die Hantel doch einmal fallengelassen werden muss und sorgt für weniger Lärm beim Wechseln von Gewichten.

Hanteln aus Gusseisen sind praktisch unkaputtbar, dafür aber auch etwas teurer. Lediglich Rost kann ihnen etwas anhaben – hier können Beschichtungen aus Chrom oder Gummi sinnvoll sein.

Kurzhanteln aus Zement

hantelscheibe zement kurzhantel-testVor allem günstigere Hantelscheiben bestehen häufig aus einer Zementmischung in einer Plastikummantelung. Klarer Vorteil ist der Preis, da Zement deutlich billiger ist als Eisen. Allerdings auch nicht so widerstandsfähig, weshalb Zementhanteln schnell brechen können – vor allem dann, wenn sie regelmäßig fallengelassen werden. Ein weiterer Nachteil ist das größere Volumen. Zementhanteln sind nämlich deutlich größer als gusseiserne, was bei einigen Übungen und auch beim Lagern störend sein kann.

Zementhanteln sind günstiger als Eisenhanteln, aber auch deutlich größer und nicht so widerstandsfähig.

Kurzhanteln aus Sand und Kunststoff

Hantelscheiben mit Sandfüllung sind ebenfalls mit Plastik ummantelt und recht günstig. Nachteil: Sie sind sehr leicht. Das Gleiche gilt für Plastikhanteln, die preislich zwar unschlagbar, für ernsthaften Muskelaufbau aufgrund des mangelnden Gewichts aber kaum geeignet sind.

Hanteln aus Sand oder Kunststoff sind vergleichsweise günstig, allerdings auch sehr leicht. Sie sind deshalb wenn überhaupt für Einsteiger empfehlenswert.

Mechanisch verstellbare Kurzhanteln

hantelscheibe bowflex kurzhantel-testDer neuste Schrei sind Hantelsysteme, bei denen das Gewicht mit nur einem Klick verändert werden kann. Das funktioniert über einen speziellen Hantelständer und ein innovatives Stecksystem: Bevor man die Hantel aus dem Ständer zieht, stellt man über ein kleines Zahlenrad sein Wunschgewicht ein. Anschließend hebt man die Hantel aus dem Ständer. Ein mechanisches System erkennt automatisch, wie viele Scheiben auf der Hantel verbleiben müssen, die übrigen verbleiben im Ständer. Dadurch wird der Gewichtswechsel zum Kinderspiel. Das Ganze hat jedoch seinen Preis: Unter 300 Euro pro Hantelset geht nichts.

Verstellbare Hanteln sind hochwertig und komfortabel, Gewichte lassen sich blitzschnell wechseln – dafür sind sie aber auch sündhaft teuer.

Welches Material ist das richtige?

Generell haben sich Hanteln aus Gusseisen über die Jahre sowohl im Hobby- als auch Profibereich bewährt. Wer regelmäßig trainieren und sich stetig steigern will, kommt um Gewichte aus Gusseisen nicht herum. Wenn man dagegen nur ab und an mit moderaten Gewichten trainiert, darf es gern auch die günstigere Zement-Variante sein. Mechanisch verstellbare Kurzhanteln sind ein absolutes Luxusprodukt und kaum für den Otto Normalsportler geeignet.

2. Durchmesser der Bohrung

Damit die Hantelscheibe auch auf die Hantelstange passt, müssen Stange und Bohrung das gleiche Maß besitzen. Beim Kauf sollte man also besser genau hinschauen, denn ein vorgeschriebenes Einheitsmaß gibt es nicht.

Es existieren Scheiben mit 25, 30 oder 50 Millimetern Bohrung und daneben noch eine Reihe von Sondermaßen. Am gängigsten bei Kurzhanteln sind 30 Millimeter große Bohrlöcher, weshalb wir in unserem Kurzhantel-Test auch ausschließlich Hanteln mit diesem Maß berücksichtigt haben.

Tipp: 50-Millimeter-Bohrungen kommen fast ausschließlich bei Langhanteln zum Einsatz (sog. Olympiahanteln), es existieren jedoch auch Langhanteln mit nur 30 Millimetern Durchmesser. Diese eignen sich für den Heimgebrauch am ehesten, da so die vorhandenen Gewichtscheiben für Lang- und Kurzhanteln gleichermaßen genutzt werden können.

Für Lang- und Kurzhanteln im Heimbereich empfiehlt sich ein Durchmesser von 30 Zentimetern, da Gewichte so für beide Hanteltypen verwendet werden können.

3. Art des Verschlusses

Drei verschiedene Verschlusssysteme gibt es für Kurzhanteln und sie alle besitzen eine Reihe von Vor- und Nachteilen:

  • Schraubverschluss
  • Stellring
  • Federring

Schraubverschlüsse

verschluss sternverschluss gewinde gewindeverschluss kurzhantel testSchraubverschlüsse sind die sicherste Verschlussvariante. Wie große Muttern besitzen sie ein Gewinde und werden auf die Hantelstange aufgeschraubt. Dort sitzen sie bombenfest, ein Abrutschen des Verschlusses (und der Gewichte) ist bei richtiger Handhabe praktisch unmöglich. Vor allem beim Training mit schweren Gewichten, Übungen überkopf oder mit senkrechter Haltung der Hantel kann das sehr wichtig sein.

Leider hat diese Sicherheit aber auch einen großen Nachteil: Der Wechsel von Gewichten dauert und ist umständlich, da jedesmal der Verschluss abgeschraubt werden muss. Zwar besitzen die meisten Schraubverschlüsse eine sternartige Form und lassen sich deshalb recht einfach greifen und drehen, dennoch ist Auf- und Zuschrauben nachteilig wenn es einmal schnell gehen muss.

Schraubverschlüsse bieten 100-prozentige Sicherheit, erfordern aber die meiste Zeit beim Gewichtwechsel.

Stellringe

verschluss stellring kurzhantel testDeutlich schneller geht es bei den Stellringen. Die Eisenmanschetten werden mit einem Inbusschlüssel oder einem fest installierten Drehmechanismus in Sekundenschnelle festgezurrt – ohne ein Gewinde. Während die Inbus-Variante weniger praktikabel ist, geht der Wechsel mit einer Drehvorrichtung hervorragend einfach vonstatten.

Der Nachteil ist: Stellringe sind häufig recht groß und nehmen eine Menge Platz auf der sowieso recht kurzen Hantelstange weg. Wer gern viele Gewichte auflädt, ist deshalb unter Umständen schlecht mit einem Stellring beraten. Und: hundertprozentige Sicherheit wie Drehverschlüsse bieten auch Stellringe nicht.

Stellringe sind bei niedrigen und mittelschweren Gewichten eine sichere und schnelle Alternative zu Schraubverschlüssen, allerdings recht groß und daher mitunter unpraktikabel. Eher für Langhanteln geeignet!

Federringe

verschluss spannringFederringe lassen sich blitzschnell wechseln. Der Ring wird an den Griffen lediglich kurz zusammengedrückt, dadurch vergrößert sich die Öffnung und kann auf die Hantel aufgeschoben werden. Diese Art der Fixierung eignet sich jedoch ausschließlich für leichte Gewichte. Bei größeren Gewichten und insbesondere bei Überkopfübungen und Übungen mit senkrechter Hantel sollte auf jeden Fall ein sicherer Verschlussmechanismus her.

Federringe sind schnell und komfortabel zu handhaben, fixieren mittelschwere und schwere Gewichte aber nicht zuverlässig.

Welcher Verschluss ist der richtige?

Sich vor dem Kauf über den richtigen Verschluss Gedanken zu machen, ist sinnvoll, da Schraubverschlüsse beispielsweise nur mit Hantelstangen funktionieren, die über ein entsprechendes Gewinde verfügen.

Wer nur ab und an mit leichten Gewichten trainieren möchte, kann auch auf Feder- oder Stellverschlüsse zurückgreifen. Die meisten Kurzhanteln besitzen aber ohnehin einen Gewindeverschluss – und zwar aus gutem Grund: Schraubverschlüsse garantieren 100-prozentige Sicherheit bei jeder Art von Übung und selbst bei hohen Gewichten. Das ist enorm wichtig, denn löst sich einmal ein Verschluss, kann das vor allem bei Überkopfübungen schwerste Verletzungen hervorrufen und mitunter lebensgefährlich sein.

Alle Hanteln in unserem Kurzhantel-Test verfügen deshalb über einen solchen sternförmigen Schraubverschluss.

Der muskelaufbau.de Kurzhantel-Test

Wir haben sechs grundverschiedene klassische Kurzhantelsets mit variablem Gewicht getestet und von jedem Hanteltyp jeweils eines der beliebtesten Produkte herausgegriffen.

Getestet wurden:

  1. ein Hantelset aus Gusseisen
  2. ein Hantelset aus Zement mit Kunststoffummantelung
  3. eine Einzelhantel aus Gusseisen
  4. eine Einzelhantel aus Chrom mit Gummiüberzug
  5. ein Hantelset aus Gusseisen mit Chromüberzug
  6. ein Hantelset mit innovativem Verstellsystem

Alle getesteten Hanteln besitzen einen Durchmesser von 30 Millimetern und alle sind problemlos im Internet bestellbar.

Bad Company Guss-Kurzhantelset

Bad_Company-Guss_Kurzhantel-SetDas Kurzhantelset von Bad Company ist eines der meistverkauften auf dem Markt. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Ohne viel Schnick-Schnack bietet es alles, was gute Hanteln haben müssen: solide Verarbeitung, langlebige, gusseiserne Hantelscheiben, sichere Sternverschlüsse und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Für um die 70 Euro gibt es zwei verchromte Kurzhantelstangen mit je 35 Zentimeter Länge, vier Sternverschlüsse sowie 12 Gewichtscheiben (viermal 1,25 Kilo und achtmal 2,5 Kilo). Damit liegt Bad Company im oberen preislichen Mittelfeld.

Die Verarbeitung von Stangen und Scheiben ist hochwertig. Die Griffe sind gerändelt, für besseren Halt, die Hantelscheiben besitzen abgerundete Kanten und Griffnarben, für mehr Komfort beim Scheibenwechsel. Zudem sind die Gewichtangaben auf jeder Scheibe eingeprägt, was die Orientierung vereinfacht – vor allem, wenn der Wechsel einmal schnell gehen muss.

Einziges wirkliches Manko: Die mitgelieferten insgesamt 25 Kilo Gewicht (30 mit Hantelstangen und Verschlüssen) dürften für erfahrene Muskelaufbau-Sportler nicht lange ausreichen. Hier muss eventuell nachgekauft oder, falls vorhanden, die eine oder andere Scheibe von der Langhantel mitgenutzt werden.

76/100
Verarbeitung
Handling
Lieferumfang
Preis

Gorilla Sports Hantelset mit Kunststoffüberzug

Gorilla-Sports-KurzhantelDas Kurzhantelset von Gorilla Sports setzt nicht auf gusseiserne Gewichte, sondern auf mit Zement gefüllte Kunststoffscheiben. Das hat den Vorteil, dass das Training geräuscharmer vonstattengehen kann, weil z. B. das Geschepper beim Scheibenwechsel entfällt. Obendrein sind die Gummischeiben schonender für den Boden, vor allem dann, wenn die Kraft einmal nicht ausreicht und man die Hanteln fallen lassen muss. Nachteil: Die Scheiben sind dicker und nicht so langlebig wie Eisen.

Geliefert werden zwei gerändelte, verchromte Hantelstangen mit je 43 Zentimeter Länge und einer Aufnahmefläche von 14,5 Zentimeter – die ist auch nötig, weil die Zementscheiben, wie erwähnt, etwas dicker sind. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten sind 12 Gewichtscheiben, vier mit je 1,25 Kilogramm und acht mit 2,5 Kilogramm Gewicht – macht mit Hanteln und Verschlüssen insgesamt 30 Kilo. Arretiert werden die Gewichte per Sternverschluss.

Das alles gibt es für gerade einmal rund 35 Euro – der Preis ist unschlagbar.

81/100
Verarbeitung
Handling
Lieferumfang
Preis

Hammer 10kg Eisen-Kurzhantelset

hammer-kurzhantelsetDie Hanteln von Hammer sind vor allem in Hobbykellern und bei Freizeitsportlern sehr weit verbreitet, da sie günstig und einfach zu beziehen sind – häufig gibt es die Marke auch bei größeren Discountern oder Versandhäusern.

Das Kurzhantelset kommt mit einer top-verarbeiteten verchromten Hantelstange sowie vier Gewichtscheiben daher, zwei 1,25er und zwei 2,5er Scheiben sind enthalten. Die Kanten der Scheiben sind abgerundet und die Gewichtzahlen eingeprägt, befestigt werden sie per Sternverschluss.

Großes Manko des Sets: Es ist nur eine Hantel enthalten. Wer beidarmig trainieren möchte, wie es bei vielen Übungen wie Fliegende, Kurzhanteldrücken oder Schulterdrücken nötig ist, muss also zwei Sets kaufen. Dadurch ist der Setpreis von rund 30 Euro – auf den ersten Blick günstig – plötzlich doppelt so teuer. Alles in allem bietet Hammer hier aber dennoch eine grundsolide Hantel.

71/100
Verarbeitung
Handling
Lieferumfang
Preis

Kettler Kurzhantelset Chrom-Gummi

kettler-kurzhantelset-chrom-gummiWer’s etwas komfortabler mag, greift am besten zum Chrom-Gummi Hantelset von Kettler. Kettler ist ein erfahrener Hersteller von Fitness-Geräten und hat neben der Standard-Kurzhantel aus Gusseisen auch dieses Edel-Modell im Angebot.

Geliefert im praktischen Hartschalenkoffer, besticht das Hantelset von Kettler durch einen mit Gummi überzogenen Griff, der für komfortableren und festeren Grip sorgt, und vier gummierte Gewichtscheiben mit Chromumrandung – das macht optisch was her.

Die Hantelstange ist 35 Zentimeter lang, die vier mitgelieferten Gewichtscheiben zweimal 1,25 und zweimal 2,5 Kilo schwer. Enthalten ist pro Set jedoch nur eine Hantel. Für viele effektive Fitnessübungen müssten also ein zweiter Koffer her. Der Setpreis von 56 Euro ist angesichts dessen ziemlich hoch – ein Luxusprodukt eben.

74/100
Verarbeitung
Handling
Lieferumfang
Preis

MOVIT Chrom-Kurzhantelset

movit-kurzhantelsetOptisch edel kommt das Chrom-Kurzhantelset der Marke MOVIT daher. Die Gewichte bestehen aus Gusseisen, sind aber im glänzenden Chrom-Look eingefärbt. Das macht natürlich Eindruck und schützt vor Rost.

Gut verarbeitet sind die Hanteln auch. Die Stangen sind 35 Zentimeter lang und mit einem Sternverschluss versehen. Mitgeliefert werden im praktischen Koffer vier 2,5-Kilo und vier 1,25-Kilo-Scheiben – macht pro Hantel 7,5 Kilo und mit Hantelstange ein Gesamtgewicht von 10 Kilo. Das ist nicht viel. Nachteil des Chrom-Looks: Wer auf die Optik Wert legt, muss Zusatzgewichte ebenfalls in Chromfarbe besorgen.

Preislich liegt das Hantelset mit rund 42 Euro im Mittelfeld. Wer auf auf den Chrom-Look verzichten kann, bekommt ähnlich gut verarbeitete Hanteln schon für weniger Geld.

77/100
Verarbeitung
Handling
Lieferumfang
Preis

Bowflex SelectTech Hantelset

Bowflex-SelectTech-KurzhantelsetDas Hantelset von Bowflex hat den Kurzhantelmarkt revolutioniert. Die innovative und patentierte Technik dieser Neuentwicklung ermöglicht es, das Gewicht der Hantel in Sekundenschnelle mit der Drehung eines Rädchens zu verändern. Kein nerviges Auf- und Zuschrauben von Verschlüssen mehr, kein Wechseln der Hantelscheiben. Seht selbst:

Doch dieser Komfort hat seinen Preis: Knapp 800 Euro kostet das Hantelset neu, bestehend aus zwei Kurzhanteln mit je 4,5 bis 40,8 Kilogramm Gewicht, einstellbar in 16 2,27-Kilo-Schritten. Das ist happig, aber auch eine ganze Menge Gewicht. Theoretisch ersetzt das Bowflex-Duo eine gesamte Kurzhantelpalette im Fitness-Studio. Obendrein besitzen die Hanteln eine kratzfeste Kunstoffummantelung und sind sehr langlebig. Wer das nötige Kleingeld hat, macht mit diesem Hantelset also auf jeden Fall nichts falsch.

78/100
Verarbeitung
Handling
Lieferumfang
Preis

Fazit: Alle Kurzhanteln in der Übersicht

Bad Company
76/100
Guss-Kurzhantelset
  • Basic-Hantelset ohne Schnick-Schnack
  • top-verarbeitet
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
Hammer
71/100
10kg Eisen-Kurzhantelset
  • Solide Kurzhantel aus Guss-Eisen
  • gute Verarbeitung
  • nur eine Hantel pro Set
Kettler
74/100
Chrom-Gummi
  • hochwertiger Chrom-Look
  • komfortabler Gummi-Griff
  • hoher Preis
MOVIT
77/100
Chrom-Kurzhantelset
  • hochwertiger Chrom-Look
  • praktischer Transportkoffer
  • nur 15 Kilo Gewichte liegen bei
Bowflex
78/100
SelectTech Hantelset
  • Innovative Technik
  • Hohe Verarbeitungsquialität
  • Astronomischer Neupreis
TEILEN

SCHREIB UNS