Sportlerin im Fitnesscenter rollt sich mit Kurzhanteln auf dem Boden und trainiert so Ihre Bauchmuskeln.

Bauchmuskeltraining hat es in sich. Die in der Regel hochvolumigen Work-outs sind der Horror für die meisten Fitness-Sportler, mit Grauen denken sie an das Brennen und die fiesen Muskelschmerzen beim nächsten Satz Crunches. Doch wer schön sein will, muss eben leiden, lautet ein altes Sprichwort. Eine Bauchmuskelübung, die es ganz besonders in sich hat, und obendrein praktisch den gesamten Oberkörper mittrainiert, ist das Kurzhantel-Rollen. Neben dem Bauch traktierst du damit gleichzeitig Schultern, Brust und Arme. Bist du hart genug dafür?

Kurzhantel-Rollen eignet sich perfekt für das Training zu Hause, da außer ein Paar Kurzhanteln keinerlei Hilfsmittel nötig sind. Anfänger dürften sich mit der Übung jedoch ein wenig schwer tun, weil die Ausführung nicht nur sehr intensiv ist, sondern aufgrund der beiden separaten Hanteln auch ein wenig koordinative Fähigkeiten erfordert.

Übungsablauf

Schritt 1: Die Startposition

Knie dich auf den Boden und ergreife zwei Kurzhanteln im Obergriff. Die Höhe der Gewichte ist egal, da die Hanteln nicht angehoben werden, sondern auf dem Boden verbleiben. Sie dienen nur als „Fortbewegungsmittel“, mit dem du deinen Oberkörper gleich nach vorne bewegen wirst. Positioniere die Hanteln also etwa schulterbreit nebeneinander vor dir auf dem Boden. Deine Arme sind nun fast komplett ausgestreckt, dein Oberkörper nach vorn gebeugt (wobei der Rücken jedoch gerade bleibt), dein Blick zeigt nach vorne. Dein Kopf befindet sich in einer gedachten Linie über den Hanteln

Schritt 2: Die Vorwärtsbewegung

Spanne nun deinen Oberkörper an und beginne, die Hanteln bei stets gestreckten Armen langsam nach vorn zu rollen. Atme dabei aus, dein Blick bleibt nach vorn gerichtet. Wichtig ist, dass dein Oberkörper während der Vorwärtsbewegung stets gerade bleibt und nicht etwa durchhängt! Bewege dich langsam und konzentriert, die Schwierigkeit besteht darin, das Rollen der Hanteln zu kontrollieren. Die Endposition ist erreicht, wenn dein Oberkörper sich fast in der Waagerechten befindet. Du darfst den Boden allerdings nicht berühren, dich also nicht ablegen! Schließlich sollen deine Muskeln den gesamten Bewegungsumfang über arbeiten – Pausen sind da nicht erlaubt. Rolle dich also im Zweifelsfall nicht zu weit nach vorn, auch, um deine Schultern nicht zu stark zu belasten.

Schritt 3: Die Rückwärtsbewegung

Bewege dich jetzt langsam zurück nach oben. Auch in dieser Richtung erfordert die Bewegung eine Menge Kraft und Konzentration. Schwung holen ist verboten! Die Bewegungsenergie kommt einzig aus Bauch, Brust und Schultern. Eine Wiederholung ist beendet, wenn du die Startposition wieder erreicht hast.

Ergänzende Übungshinweise

Kurzhantel-Rollen ist eine sehr intensive Übung, deren Schwierigkeitsgrad durch das eigene Körpergewicht bestimmt wird und vor allem durch den Winkel, in dem sich dein Körper zum Boden befindet. Rolle dich also vor allem zu Beginn nicht zu weit nach vorn, um eine korrekte Ausführung zu gewährleisten und Verletzungen zu vermeiden. Durchhängen und Schwung holen sind Gift und daher streng verboten!

Anfänger sollten zu Beginn zudem vielleicht auf die Langhantelvariante dieser Übung zurückgreifen, da so die Koordination zwischen linker und rechter Kurzhantel wegfällt und die Ausführung so ein wenig unkomplizierter wird.

Zwei Sätze mit je sechs bis zehn korrekten Wiederholungen sollten genügen, wenn du diese Übung in dein Bauch-Work-out einbauen willst.

Tipps zur korrekten Technik

  • Führe beide Hanteln etwa in Schulterbreite parallel nach vorn auf dem Boden entlang.
  • Deine Arme sind dabei fast komplett ausgestreckt.
  • Dein Oberkörper bleibt angespannt und hängt auf keinen Fall durch!
  • Bewege dich nicht zu weit nach vorn, du solltest eine saubere Rückwärtsbewegung bewältigen können und deine Schultern nicht zu stark belasten.
  • Dein Oberkörper darf auf keinen Fall den Boden berühren.
  • Vor- und Rückwärtsbewegung müssen langsam und ohne Schwung erfolgen.

Bildquelle: istockphoto.com © patrisyu

TEILEN